Samstag, 4. Februar 2012

Heute zeige ich euch ein Ufo den Männer - Pullunder habe ich schon 8 Monate hier liegen und nun habe ich es endlich geschafft die Vorderseite fertig zu bekommen. Das Orange ist nicht so kräftig wie auf dem Bild es ist wirklich eine schöne Farbe. Bin gespannt wie lange ich für die Rückseite brauche aber ich verspreche, das ich mich dran halten werde. Ich stricke nicht so gern grosse Teile die unendlichen Reihen kennt ihr das auch? Wünsche euch ein schönes Wochenende.

Kommentare:

  1. Ja ja,liebe Alexandra..das kenne ich auch und dann noch in glatt rechts,aber der Pullunder wird toll.Ich drücke dir die Daumen für den Rückenteil,halte durch:)
    Wünsche dir ein schönes,frostfreies WE!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alexandra
    Dein Pullunder wird richtig toll,
    manchmal dauert es halt ein wenig, das kenne ich auch,
    aber du wirst es schaffen, ganz bestimmt!
    Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  3. glatt rechts ist für mich auch immer ein Gräuel und daher vermeide ich solch Gestrick.
    Lange Reihen dagegen schrecken mich gar nicht, wenn darin nur genug interessantes Muster ist.

    Ich schick dir viel Durchhaltevermögen für deinen Pullunder

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alexandra, also ich stricke lieber große Teile. Mag nicht so gerne kleine Teile stricken. Aber das ich dann auch mal angefangene Teile lange liegen lasse kommt bei mir regelmäßig vor. Immer fällt mir etwas neues ein. Ich mag die Farbe von deinem angefangenen Strickteil, bin gespannt auf das fertige Produkt :-))))
    glG Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alexandra

    Dein Pullunder wird sicher sehr schön. Die Farbe so frisch.
    Ich kenne das auch mit den endlosen Reihen. Mit der Zeit habe ich eine Lösung für mich gefunden.
    Ich verstricke Gedanken! Jedes mal wenn ich stricke habe ich Zeit über alles mögliche
    nachzudenken. Und bevor ich mich versehe, ist das gute Stück schon hochgestrickt.
    Das funktioniert wirklich immer! Probier es einmal aus!

    Herzliche Grüsse Eleonora

    AntwortenLöschen
  6. Ja ich glaub ich kann mich ganz dunkel an den Anfang erinnern ;O), Nun sieht man doch schon was es werden soll.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  7. Schaut doch schon klasse aus und den Rücken schaffst du auch noch,da bin ich mir sicher ;-)
    Ist doch egal wenns ein bissle länger dauert;-)
    Ich kenn das auch mit den ewig nicht endenden Reihen und dann noch ohne Muster........gähn.
    Aber der Pullunder hat so ne tolle Farbe,das ist dann wieder Ansporn um weiter zu machen ;-))

    wünsche dir ein schönes WE Lydia

    AntwortenLöschen
  8. Bei großen Strickstücken kann das bei mir auch schon 1,5 Jahre dauern *lach* Irgendwann ist mir das Stricken zu langweilig und mir "läuft" grad was anderes über den Weg. Irgendwann haste das Teil auch fertig, mach weiter so ;-)

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  9. Auch wenn es länger dauert, liebe Alexandra, der Pullunder wird ein Prachtstück. Mir gefallen solch klassische Teile sehr gut.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  10. Lass Dich von den langen Reihen nicht abschrecken. Manchmal finde ich es sogar recht entspannend sowas, aber nicht immer. *lach*

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
  11. Farben sehen auf Bildern oft verfälscht aus :-)
    Aber das ist wirklich ein schönes Teil.
    Ich rau mich immer nicht an was Großes.

    LG
    hexep

    AntwortenLöschen