Sonntag, 13. Juli 2014

Endergebnis

vom Solarfärben , mir gefällt es ! Solarfärben ist sehr einfach und macht Spaß. Man braucht Alaun aus der Apotheke , ein grosses Gurkenglas und Früchte der Natur wie Blätter, Blumen, Rosenblätter usw ihr könnt alles sammeln was ihr möchtet, auch Tee funktioniert der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Essigessenz zum fixieren.
Ihr gebt einen Eßl. Alaun ins Gurgenglas und eine grosse Tasse Wasser immer kaltes Wasser lasst das Alaun auflösen und kalt werden ca. 15 min. dann gebt ihr den Wollstrang rein aber nicht ganz wir schichten jetzt etwas Wolle und dann die Kräuter oder was ihr sonst habt rein damit. dann wieder Wolle und Tee und so weiter bis die Wolle ganz drin ist und zum Schluss gebt ihr Regenwasser oder Leitungswasser rein ganz auffüllen bis knapp zum Rand. Zuschrauben und 6 Wochen in der Sonne stehen lassen. Ist aber auch nicht nötig mein Glas stand am Fenster in der Sonne hat auch geklappt also keine Panik ihr macht das schon richtig. Übringens könnt ihr das Glas auch länger stehen lassen. Dann könnt ihr freudig das Glas öffnen ich habs ins Waschbecken geschüttet aber macht den Stöpsel rein damit ihr euch das Waschbecken nicht verstopft und fischt die Blüten usw raus dann wascht ihr den Wollstrang schöne aus und schüttet in einer Schüssel ein guten Schuss Essigessenz rein und gebt kaltes Wasser dazu legt den Wollstrang für eine halbe Stunde rein , danach noch ausspülen und trocknen lassen und euch über die tollen Farben erfreuen.
Vielleicht habt ihr ja Lust bekommen darauf und wir könnten gemeinsam färben hättet ihr dazu Lust? Dann würde ich ein Startdatum bekannt geben würde mich freuen.


1 Kommentar:

  1. Eine tolle Farbe ist da aus deinem Glas gekommen liebe Alexandra!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen