Montag, 18. Juli 2011

Diesen leckeren Johannisbeer-Käsekuchen habe ich gestern gebacken,hmm einfach lecker.


Zutaten

300 g Mehl
175 g Butter
1 Ei(er)
100 g Puderzucker
1 EL Rum
1 Prise Salz
1 kg Quark
4 Ei(er), getrennt
3 EL Grieß, (Weichweizengrieß)
3 EL Vanillezucker, selbst gemachter
500 g Johannisbeeren, frische

Zubereitung

Aus den ersten Zutaten 6 Zutaten bis einschl. Salz einen Mürbeteig herstellen und die gefettete(n) Form(en) auskleiden (Rand + Boden). Den Boden mit einer Gabel mehrfach einpieksen und 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Quark, Eigelb, Grieß und Zucker gut verrühren.
Nun das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und zusammen mit den Johannisbeeren vorsichtig unter die Quarkmischung heben.

Füllung in die Form(en) verteilen und glattstreichen.

Bei 175° Umluft ca. 60 Minuten backen. Je nach Backofen unterschiedlich, bitte im Auge behalten.

Kommentare:

  1. Hallo Alexandra,
    Hmmmmmmmmmmm da komme ich glatt vorbei zum Kaffe
    trinken.
    GLG Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Davon ist bestimmt nix mehr übrig..schmacht...
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alexandra,
    sooo fein sieht diese Torte wieder aus!
    Ich habe keine Zeit mehr zum backen und
    handarbeiten, muss mich mit dem Komputer
    rumärgern!!!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmmmm...sieht der lecker aus,da sind wir sicher zu spät:-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. *lecker lecker* Darf ich mir ein Stückchen nehmen? Ich liebe Johannesbeeren....

    Danke für deine lieben Worte und Glückwünsche auf meinem Blog *knuddel*

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Ist noch was da? *sabber*

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Alexandra
    der Kuchen sieht ganz nach meinem Geschmack aus!
    hmmmm, da würde ich gerne reinbeissen.
    Herzliche Grüsse, colette

    AntwortenLöschen
  8. *rückwärtswiederraus*

    *schmacht*

    Wo gibt's das Rezept?

    Liebe Grüße
    Mariya

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen,
    oh ja, das kann ich bestätigen, der ist lecker, den mache ich auch so!!Johannisbeeren sind mir zu sauer, da habe ich Likör von denen gemacht, ich nehme Heidelbeeren dazu.
    LG Crissi

    AntwortenLöschen
  10. Halt, habe noch was vergessen. Damit die Oberfläche nicht zuuuu braun wird, decke ich den Kuchen mit Alufolie ab.
    LG Crissi

    AntwortenLöschen