Freitag, 1. Februar 2019

Unfall im Haushalt

Die meisten Unfälle passieren Zuhause ich gehöre nun mit in die Statistik.
Gekeimte Kichererbsen  die ich mit meinem Stabmixer zerkleinern  wollte um diese dann zu dörren wurden mir zum Verhängnis.....
Ich säuberte mit dem rechten Zeigefinger die an den Messern klebenden Kichererbsen und vergass, das meine Rechter Finger noch auf dem Start Knopf lag. Ich traute mich nicht hinzuschauen da mein Herz raste und der Kreislauf sofort im Keller war guckte ich schnell und wickelte mir ein Geschirrtuch fest um den Finger. Nächster Schritt meinen Mann angerufen der auch schnell zu mir eilte. Zwei tiefe Schnitte, Gelenk war beweglich die Wunden wurden gesäubert und verbunden. Es tat 2 Tage höllisch weh jetzt nach dem 4 Tag ist der Schmerz erträglich. Habe sogar ein Armband aus Papierperlen gefertigt.
Heute versuche ich mal zu stricken.




Kommentare:

  1. Na da hast du wohl noch einmal Glück gehabt. Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie es hätte ausgehen können. Deshalb also heute gute Besserung von mir!

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alexa,

    ehrlich gesagt war das immer meine Horrorvorstellung und ich schaue immer extra 2 Mal nach ob der Kontakt aus der Steckdose ist, bevor ich es anfasse. Ich kann mir nur vorstellen wie viel Keaft das Gerät gegen die Finger ausübt und wie sehr es schmerzt. Gute Besserung weiterhin. Dein Armband ist Dir aber wieder sehr gelungen und ich finde die Kommbination Papierperlen und Perlen sehr gelungen.

    Liebe Sonntagsgrüße von Senna

    AntwortenLöschen
  3. Lieben Dank Anke und Senna. Jetzt kann ich wieder etwas handarbeiten. Der Heilungsprozess ist im Gange.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Da wünsche ich dir natürlich auch viel Glück und gutes verheilen!!!
    Dass du trotz allem eine so schöne Kette basteln konntest, freut dich bestimmt. Aber sei lieb und besorgt um den Finger, besser nicht strapazieren !
    Gute Besserung !
    Soenae

    AntwortenLöschen