Mittwoch, 25. Juni 2014

Rohwolle säubern

Hallo Ihr Lieben, heute habe ich mir den ersten Rohwollsack vorgenommen, d.h. ich habe das Vlies ausgebreitet, auseinandergezupf vom Dreck und Unrat und Filz befreit und siehe Bild es ist gut gelungen :-) . Danach habe ich eine Wanne mit handwarmen Wasser voll laufen lassen etwas Pril und Essig reingetan und die Wolle hinterher. Jetzt ruht sie darin 1 Tag , zwischendurch darf man mal mit den Händen die Wolle runterdrücken aber nicht im Kreis drehen sonst filzt es. Siehe Video von Chantimanou bei You Tube sie erklärt es super.

Fortsetzung folgt dann Morgen.


Schön sieht sie aus , hier seht ihr die Rohwolle nach dem groben säubern, bevor es in die Wanne geht.
 Hier seht ihr, das aussortierte verfilzte und dreckige .
 Ihr seht was noch ordentlich Schmutz vorhanden ist.

Kommentare:

  1. Ach irgendwie kenne ich diese Waschtage ;O))), aber warum sollte man die Wolle nicht im Kreis drehen sollen, ist mir ganz neu mit dem Verfilzen. Wild hin und her rubbeln, das ist klar. Rühre meine Wolle bei 90° im Färbtopf immer um. Nix Filz.
    Viel Spaß noch
    wünscht dir Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sheepy, das wird so im Video von Chanti erklärt man sollte die Wolle während des einweichens nur sanft runterdrücken. Ok du bist erfahren , danke für den Hinweis :-) .

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Alexandra große Bewunderung was du so Aller machst Klasse bin gespannt was wieder zu sehen ist pa Karin

    AntwortenLöschen